Nächste TermineRSS-Feed

Keine Tourdaten gefunden.

Neuigkeiten-Archiv 2004

Neues von den Parachutes

27.12.2004 - Pnktlich zu Weihnachten ging sie online, die neue Website der Parachutes, fr die sich die Jungs herzlich bei Richard von Fire in the Attic bedanken. Einfach mal reinschauen!

Und weil was lange whrt endlich gut wird, gibt es "ab Ende Januar, Anfang Februar", so Carsten von den Parachutes, eine neue Split-EP, auf der jeweils drei Lieder von Crash my DeVille und den Parachutes zu finden sein werden. Jede Band steuert zwei neue Songs sowie jeweils einen Akustik-Track zur Platte bei.

Herzlichen Glckwunsch, The Paradine Case!

25.11.2004 - Wir gratulieren unseren College-Rockern von The Paradine Case recht herzlich zum Gewinn des Apollo Wettbewerbs 2004. Die prestigetrchtige Trophe ist so etwas hnliches wie der Bambi der Rockmusik im Saarland. Wir freuen uns schon mchtig auf das Tonmaterial, welches die Herren im Illinger Twilight Studio auf Magnetband (von dem sie ein paar hundert Meter gewonnen haben) bannen werden. "Unsere Fans drfen sich auf konsequentes Riffing freuen", so Roland Eisenbrand, einer der Gitarristen und Snger von The Paradine Case.

Leider gibt es nicht noch was Aufregendes zu berichten, da sich das Quartett als guter Gewinner zeigte und nicht etwa in Muckermanier seine Urkunde oder seinen Pokal "mashte" (sic!), wie das eigentlich nach solchen Shows blich ist. Nicht mal znftig betrunken haben sich die braven Boys, um ihre Leistung vielleicht mit einem Hallenverweis aus der Saarbrcker Garage zu krnen. Im Gstebuch der Website von The Paradine Case kann man nachlesen, da die Entscheidung der Jury auf einhellige Zustimmung stie. Ihr wollte auch eine kleine Lobeshymne verfassen? Dann ab ins NKRC-Forum.

Nchste Verffentlichung auf NKRC Records

13.11.2004 - In exakt drei Wochen erscheint die nchste Verffentlichung unseres Labels: Am Samstag, den 4. Dezember 2004, gibt es bei der dazugehrigen CD Release Party zum ersten Mal das neue Album von Absent Minded zu kaufen. Der Longplayer hrt auf den Titel "Random Words, Discordant Tones". In den nchsten Wochen gibt es mehr Infos zu der Scheibe. Bereits jetzt ist mit "Sweeter Than You" ein Song vom Album zum Runterladen erhltlich.

Wir freuen uns schon riesig auf die CD Release Party in der Stummschen Reithalle/Neunkirchen, bei der am 4. 12. 2004 die Kollegen von The Paradine Case mit von der Partie sein werden. Auerdem ziehen wir die Spendierhosen an: Fr die ersten 100 zahlenden Gste sind 100 Frei-CDs von Absent Mindeds brandneuem Album reserviert.

NKRC bei Giga - Update

11.10.2004 - Nachdem letzte Woche The Paradine Case und Reminder ihre Telegenitt eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben, wird heute (Montag, den 11. Oktober) das Feature ber unser Label zu sehen sein, das letzten Dienstag wegen technischer Probleme ausfallen mute. Zwischen 18 und 20 Uhr ist NKRC-Mann Frank live zu Gast im Lokalstudio Saarbrcken von NBC Giga.

NKRC Records im Fernsehen

05.10.2004 - Das Lokalstudio Saarbrcken von NBC Giga widmet NKRC Records diese Woche einen Teil seiner Sendezeit. Am Dienstag, den 5. Oktober 2004, ist NKRC-Mann Frank zu Gast, um unser Label vorzustellen. Am Donnerstag, den 7. Oktober 2004, werden The Paradine Case und tags darauf, am Freitag, den 8. Oktober 2004, Reminder (ebenfalls live) im Giga-Studio vorstellig.

Die Sendung findet abends zwischen 18 und 20 Uhr statt, man kann das ganze nur im saarlndischen Kabelnetz empfangen, nicht ber Satellit und nicht ber den Netz-Live-Stream.

Neu im Netz: Neon

20.09.2004 - Julia's Trace und Avoided haben sich letztes Jahr aufgelst, sich danach zusammengetan und ein neues Kind gezeugt, das sie Neon getauft haben. Wer es gerne mehr melancholisch schwebend als rockig tanzend mag, kann sich auf der Neon-Heimseite nun auch drei MP3s anhren.

Neue Rescue The Anne T-Shirts im Shop

13.08.2004 - Von unseren Helden des gitarrenlastigen Alternative Pop gibt es eine Ladung neuer Shirts in unserem Webshop. Zum Preis von 12 € sind die Hemden im T-Schnitt fr Mdchen in klein und eng in schwarz mit silbernem Aufdruck erhltlich, Buben sollten zwischen mittel- und extragro in rot mit weier Schrift oder ebenfalls in silber auf schwarz fndig werden.

Schnen Urlaub!

22.07.2004 - NKRC Records macht ab heute zwei Wochen Betriebsferien. Wir wnschen uns selbst einen wunderschnen Urlaub, Sonne galore und eine angenehme Krperbrune.

MTA9 stuff the jubilee

02.07.2004 - Es war ein rauschendes Fest, als Mental Tearing After 9 letztes Jahr ihr zehnjhriges Jubilum feierten. Die Band selbst spielte bei der Geburtstagsparty in der Stummschen Reithalle ihre Lieblingslieder aus einem Jahrzehnt Bandgeschichte, danach huldigten befreundete Bands den Jubilaren, indem sie MTA9-Songs coverten. Bilder, MP3s und Videos en masse vom 10. Geburtstag von Mental Tearing After 9 gibt es jetzt auf www.mta9.de. Wenn das Popup nicht will, ist Dein Browser die Schlampe.

Neuer Knstler: Mikroboy

21.06.2004 - Nach etlichen Jahren Rockmusik brauchte Michael "Bleifu" Ludes, Snger und Gitarrist bei Reminder, ein zweites Ventil fr seine kreativen Trume und Visionen, die auch durch seine Vorliebe fr schnelle Autos und Nietengrtel nicht weniger wurden. Mit etwas Feintuning wurde aus diesem Ventil sein Soloprojekt Mikroboy: Ein Mann, einfache akustische Gitarrenriffs sowie in Synthesizerklngen eingebettete Gesangs- und Sprachsamples. Wunderbar poppig und perfekt zum Autofahren und viele andere Ttigkeiten. Seit heute gibt es Mikroboy bei NKRC und auf www.mikroboy.com. Viel Spa!

NKRC-Konzertwochenende

11.06.2004 - Heute, am Freitag, den 11. Juni 2004, fllt das Warten auf die Euro 2004 nicht schwer: Gleich 5 Bands rocken in Ottweiler-Mainzweiler das Haus. Neben den NKRC-Bands Parachutes und Reminder sind die Koblenzer Emorocker Sevendaysleft, die poppig punkigen Ear Extension sowie die jungen Rocker mit dem Riot Girl, The Wooden Latch, am Start.

Morgen, am Samstag, den 12. Juni 2004, steigt dann im diese Woche offiziell erffneten Neunkircher JUZ die groe Erffnungsparty inkl. Konzert mit Pony Farm, Stupid und Zen. Mehr Infos zu beiden Veranstaltungen gibt es unter Konzerte.

Berlin war gestern. Burbach ist heute...

21.05.2004 - ...wo bist Du morgen? Seit "Cecilia Ann" von den Pixies hat uns selten ein Instrumental einer Gitarrenband so viel Spa gemacht wie "Sorry this is Bumsen" von den Homepages.

Der Song von der Split-Doppel-CD mit Kolonialgefickt, auf der auch Gunnery Sergeant Hartman aus "Full Metal Jacket" mit von der Partie ist, ist nun unter Downloads als MP3 erhltlich.

Lame Brain Pete: Neues Sperlingsruh im WWW

06.05.2004 - Einen ganz besonderen Tag haben sich die Sportfreunde von Lame Brain Pete dafr ausgedacht. Heute vor 50 Jahren, am 6. Mai 1954, lief der damals 25jhrige britische Medizinstudent Roger Bannister als erster Mensch eine Meile in unter 4 Minuten.

Die Indie-Mini-Rocker legen punktgenau ein halbes Jahrhundert spter mit einer optischen four-minute mile der Extraklasse nach, denn unter www.lamebrainpete.de ist soeben die neue Version ihrer Heimseite online gegangen. Um in vier Minuten durch zu sein, mu man schon besonders flinke Augen und Finger haben, denn der frs Design der schicken neuen Netzheimat verantwortliche Peter Himpel hat ein paar versteckte Gimmicks mit eingebaut. Bitte haben Sie Spa.

Lame Brain Pete & Co live

29.04.2004 - Nachdem Lame Brain Pete heute live im Vorprogramm der Stockholmer Emo-Helden von Last Days Of April ihr Bestes geben, stehen sie morgen, am Freitag, den 30. April 2004, zusammen mit den local heroes (The) Rohrbruch und The Paradine Case gleich noch einmal auf der Bhne.

Wer auf rustikales Ambiente, Karlsberg Feingold und Kurze zu sozial vertrglichen Preisen sowie eine Extraportion Rock steht, sollte ab 20 Uhr im Gasthaus Zur Ranch in Ottweiler am Start sein. Mit im Gepck haben Lame Brain Pete ihr neues Album "Manimal".

Vielen Dank an The Paradine Case, welche die kurzfristig ausgefallenen Elden's Countermove aus Frankfurt ganz spontan ersetzen werden.

Reminder auf Unser Ding

21.04.2004 - Unser Ding, das Jugendprogramm des Saarlndischen Rundfunks, hat Reminder zum Interview gebeten. Der Beitrag wird am Donnerstag, den 22. April 2004, im Laufe des Tages auf
103,7 MHZ ausgestrahlt, steht aber auch auf der Unser Ding-Seite als MP3 zum Download bereit:

- Teil 1 (Rechtsklick, speichern unter)
- Teil 2 (Rechtsklick, speichern unter)

Ebenfalls allzeit bereit: Reminders neues Album.

April, April

12.04.2004 - Die Neuigkeitenmeldung vom 01.04.2004 (siehe unten) war freilich blo ein Aprilscherz. Wir haben NKRC nicht an eine groe Plattenfirma verkauft.

Danke dennoch fr all die Reaktionen derjenigen, die es geglaubt haben. Schn zu sehen, da das, was wir machen, den Leuten da drauen was bedeutet. Manche E-Mails haben uns wirklich gerhrt. Und fr alle, die am 1. April nicht auf unserer Website zu Gast waren, hier noch mal das Popup, das wir dort 24 Stunden lang online hatten.

Shop-Update

12.04.2004 - In unserem Online-Shop finden sich feine neue Sachen zum Kaufen, beispielsweise das punkig-poppige Stupid-Album "That Faded Smile of Yours". Ebenfalls ans Herz legen mchten wir Euch die Bajuwaren von Jasmine Corridor: Emotional, eigenwillig und aus dem Grenzgebiet zwischen Rock und Pop. Album und Single von Jasmine Corridor gibt es zum gnstigen Paketpreis, auch ein schickes Poster ist am Start.

Der Vinyl-Fraktion empfehlen wir wrmstens das 7 inch-Solo-Debt von Tobias Neumann auf Meerwert Platten. Herr Neumann ist "eigentlich" Snger der Band Dsenjger. 4 Tracks Trash-Pop mit Punk-Appeal gibt es auf der Platte. Checkt die beiden Hrproben "Schwitzbr im Minusland" sowie "Popmusik als Waffe".

Die Homepages haben weder Kosten noch Mhen gescheut, um ihre neue Scheibe in edlem Gewand erscheinen zu lassen. Die Split-Doppel-CD von The Homepages und Kolonialgefickt (mehr Infos hier) ist dennoch mehr als erschwinglich. Auch Gunnery Sergeant Hartman aus "Full Metal Jacket" ist darauf mit von der Partie.

Flash-Clip von Palomine, neue Downloads

12.04.2004 - Den Flash-Clip zu "Settle Down" von Palomine knnt Ihr Euch als Stream unter Downloads > Videos anschauen. Ferner gibt's neue MP3s auf die Ohren: Rocksongs die keine sind, Popsongs die keine sein wollen: Das sind Jasmine Corridor aus Bayern, von denen Ihr Euch "I won't be free" saugen knnt. Von den neu bei uns gefeatureten Stupid stellen wir das wunderbare "Mushpuppy" zur Verfgung.

Kolonialgefickt schwngern 16-jhrige Grobauerntchter zu den Klngen von Scooters "Jigga Jigga", Grund genug, sich den Song "Voodoozombie" von ihrer Split-CD mit den Homepages anzuhren. Auch "Second Floor" von den oben genannten Fred In Coma sollte auf keiner Festplatte fehlen. Gehen Sie Downloads, bitte!

Fred In Coma

12.04.2004 - Wir schicken nach Rammstein eine weitere deutsche Band ins Rennen fr den nchsten David Lynch-Soundtrack. Generalmobilmachung zwecks Dekonditionierung aller ist angesagt beim Home-Recording Inferno von Fred In Coma, und zwar ohne jegliche Nachbearbeitung.

Scrollt in unserer Rubrik Downloads nach unten und taucht ein in eine andere Welt.

We're with Stupid!

12.04.2004 - Keine Angst vor Gefhlen, aber weit entfernt von Weinerlichkeit. Verzweiflung, Wut und Lcheln gleichberechtigt nebeneinander: Das sind Stupid. Knietief im Pop watend, auf dem soliden Fundament des Punk und stets im Dienst des Songs. Und seit heute mit dabei auf nk-rock-city.de. Herzlich Willkommen!

Tsch, NK-Rock-City!

01.04.2004 - In den letzten Wochen ist es in und um NKRC ein wenig ruhig geworden, und das hatte auch seinen Grund. Wir durften leider nicht vorab mit Neuigkeiten an die ffentlichkeit treten, weil es sich htte herausstellen knnen, da diese Neuigkeiten am Ende verpuffen.

Aber worum geht es berhaupt? Seit den letzten Verffentlichungen von NKRC gab es Interesse von greren Plattenfirmen (Majors), die ein oder andere Band unter Vertrag zu nehmen. Wir, die wir uns als Indielabel verstehen, haben das natrlich grundlegend abgeschlagen, obwohl sowohl fr die Bands als auch fr uns jede Menge Geld im Spiel war.

Letzte Woche fand dann ein Treffen beim deutschen Ableger einer weltweit agierenden Plattenfirma statt, bei dem wir noch einmal verdeutlichen wollten, da weder wir noch unsere Bands von der Industrie kuflich sind. Allerdings muten wir im Laufe der Gesprche einsehen, da es eine Summe X gibt, bei der selbst unsere antikapitalistische Einstellung ins Wanken gert.

Fakt ist von daher, da NKRC ab dem 12. Mai 2004 in andere Hnde fllt. Den Namen der Firma drfen wir aus rechtlichen Grnden noch nicht nennen. Wir haben alle Rechte an NKRC und den unter Vertrag stehenden Bands verkauft. Einerseits bedauern wir, da wir unser "Baby" fr eine zugegebenermaen lcherlich hohe Summe aus unseren Hnden geben, andererseits erlaubt uns dieser hohe Gewinn die Grndung eines neuen Labels und die seit langem von uns gewnschte Frderung digitaler 12-Ton-Musik.

NKRC bedankt sich bei allen, die in den letzten beiden Jahren, in welcher Form auch immer, zu uns gestanden haben und wnscht unseren Bands viel Glck bei den weiteren Verhandlungen. Wir sehen uns sicher an anderer Stelle wieder.

Es hat viel Spa gemacht. TSCHSS NKRC!

Aibo, Lame Brain Pete & Palomine live

18.03.2004 - Mesdames, Messieurs,

Nous avons le plaisir de vous annoncer un vnement spectaculaire: Denn am Montag, den 22. Mrz 2004, gilt es ab 20 Uhr im Hellmut zu Saarbcken, den lieblichen Klngen von drei famosen Bands zu lauschen: Aibo, Lame Brain Pete und Palomine bitten zum Tanz.

Die zwei zuletzt genannten Kapellen drften geneigten Besuchern unserer Website bekannt sein. Unter unseren Downloads gibt es eine kleine Band namens Esteban Volka. Wem diese Musik gefllt, wird auch an Aibo groe Freude haben, denn dies ist die Nachfolgeband. Somit bleibt uns nur noch, Euch alle aufzufordern, diesem Fest der Gitarrenmusik beizuwohnen. Glck auf!

Der neue Stadionsprecher ist da

05.03.2004 - Auf jeden Fall mehr als nur einen Blick wert ist Karchers liebe- und gehaltvolles Online-Zine "Stadionsprecher". Ausgabe 3 des "subjektiven Rocksport[PDF]Magazins" ist soeben erschienen und in unserer Leseliste unter Downloads sofort zur Pflichtlektre erklrt worden. Lifestyle, Kolumnen und Rezensionen haben dabei ebenso ihren Platz wie ein leckeres Mulligatawny-Rezept, was nicht nur fr Seinfeld-Fans interessant sein drfte.

Rock an der Saar auf DeutschlandRadio

26.02.2004 - 16 Uhr 35: WiederGehrt. "Rocken an der Saar". Junge Bands im Saarland auf DeutschlandRadio Berlin!

So der Titel und die Uhrzeit einer Radioreportage, die heute auf DeutschlandRadio Berlin zu hren sein wird. Bei uns zu empfangen im Bereich zwischen 96,8 und 98,6 MHz (UKW). Kai Florian Becker, der bei uns vor allem bekannt ist durch seine Arbeit fr diverse Musikzeitschriften und als Beobachter der hiesigen Musikszene fr die Saarbrcker Zeitung, durchleuchtet das Saarland nach pop- und rockkulturellen Gegebenheiten und blickt dabei natrlich auch auf NKRC, das auch musikalisch vertreten sein wird. Also einschalten und zuhren:

DeutschlandRadio mit Livestream

Konzerttip: Sicbay & Valina am 24.02. in SB

20.02.2004 - Matthias Feit ist Kaiserslautern-Fan. Das finden wir natrlich nicht gut, aber Herr Feit spielt Gitarre bei Llynch, und das entschuldigt einiges. Und er macht es uns noch schwerer als ohnehin schon, ihn wegen seiner fantechnischen Abwege nicht gern zu haben, denn am Dienstag, den 24.02.04, beschert er uns ein Konzert der Extraklasse, welches wir an dieser Stelle ausdrcklich anpreisen mchten.

An diesem Tag gastieren nmlich Sicbay und Valina aus Minneapolis/USA respektive Linz/sterreich im Hellmut zu Saarbrcken. Dorther zu kommen, wo AmRep geboren wurde bzw. mit Steve Albini ein Album aufgenommen zu haben, sind natrlich schon beste Referenzen. Mehr Grnde, wieso es sich lohnt, im Hellmut vorbeizuschauen gibt es hier.

Lame Brain Pete mit neuem Album

16.02.2004 - Die Release-Party ist vorbei, es war schn, und es hat gerockt in der Stummschen Reithalle. 150 zahlende Gste waren dabei, als Lame Brain Pete - erstmals mit neuem Drummer - live die Verffentlichung ihres Albums "Manimal" feierten. Vielen Dank noch mal an die Herren von Roccoast sowie die Hlfte von Rescue The Anne, die mit einem spontanen Set die Rocksportler von Karcher ersetzten, deren Schlagwerker krankheitsbedingt ausgefallen war.

Mehr Informationen zu "Manimal" von Lame Brain Pete gibt es auf dieser Sonderseite. 8 Songs plus 1 Video enthlt der Silberling und kommt in schickem Design (Dankeschn dafr an Peter Himpel) daher.

Das Album ist fr kurze Zeit zum Subskriptions-Sonderpreis von 10 Euro in unserem Shop erhltlich, unter Downloads findet Ihr mit "Painless Clue" ein MP3 in 192 kbps stereo.

Neues MP3 von Reminder online

24.01.2004 - Ab heute gibt es mit "Heroes of the Neighbourhood"ein weiteres MP3 von Reminders Album "Astounding Stories in Stereo" bei uns zum Download.

Zu kaufen gibt es die CD in unserem Shop, in dem nun auch neue T-Hemden zu finden sind, unter anderem das "Fear the Rocker, He's a Killer"-Shirt von Mental Tearing After 9 im schicken Wummen-Look.

Bang Your Bierbauch

24.01.2004 - Da die meisten NK-Rock-City-Mitarbeiter noch kaum aus dem Teenageralter, geschweige denn aus der Pubertt raus sind, fhlen wir uns jeglicher Form von Jugend sehr verbunden, egal ob es nun um die Philatelistenjugend, die Turbo-Jugend oder die Neunkircher Jugend geht.

Wir beteiligen uns deshalb an einem Solidaritts-Konzert, welches von den Satanic Voices organisiert wird und dessen Erls voll und ganz an das Sonic JUZ geht, das Neunkircher Jugendzentrum, in dem zur Zeit noch Renovierungsarbeiten am Laufen sind.

Das zweitgige Festival trgt den grundsoliden Namen "Bang Your Bierbauch" und findet am 30. und 31. Januar 2004 in der Pilsstube zu Neunkirchen/Heinitz statt. Mehr Infos zu der spaigen Feier findet Ihr in unserer Rubrik Konzerte.

Neue Kolumnen-Serie online

03.01.2004 - Gesegnetes gutes neues Jahr allerseits. Neues Jahr, neue Kolumnen: Es gibt wieder ein Update in unserer Rubrik Themenlden. In unserem Diskussions-Brett hat Massi, der Rmer und scheidende Basser der Parachutes, ein beraus interessantes Thema angerissen: "Wie ich zur (Rock-)Musik kam".

Und weil uns das Thema zu kostbar war, um es in der Flut der Beitrge untergehen zu lassen, haben wir uns dafr entschieden, das ganze als Kolumnen-Serie auf unserer Hauptseite fr die Ewigkeit zu konservieren. Den Anfang macht Moritz A. Klein aka Mo(e), der mit seinen 18 Lenzen nicht weniger als eine kleine Autobiographie geliefert hat.

Wir werden die Serie in loser Folge aktualisieren und laden Euch herzlich ein, uns Eure Version von "Wie ich zur (Rock-) Musik kam" zu schicken, ganz egal, ob Ihr in einer Grindcore-Kapelle schreit, ein Verzerrpedal nach Euch benannt ist oder Ihr einfach nur das Singen unter der Dusche revolutioniert habt. Schreibt einfach eine Mail an rockrockrock@nk-rock-city.de, falls Ihr die Geschichte von Euch und dem Rock teilen wollt.

Newsletter abonnieren

Community-Login